Durch die Wildnis in den Rockies

Reisebericht von Adrian WengerKanada

Total entspannt nach Calgary

Eltern kennen es: Langstreckenflüge mit kleinen Kindern können ganz schön anstrengend sein. Wir hatten jedoch Glück. Unser 5-jähriger Sohn fand den Flug nach Calgary sehr kurzweilig, endlich unlimitiert Filme schauen. Und auch wir Eltern kamen dadurch total entspannt in Calgary an.

Auf geht’s

Calgary ist keine Schönheit, die Stadt ist aber sicher der ideale Start für unsere 18-tägige Reise. Ganz klassisch geht’s für uns mit dem Camper durch die kanadischen Rockies bis nach Vancouver. Nach einer Nacht im Hotel, der Übernahme unseres Mietfahrzeugs und einen Shoppingmarathon durch einen gigantischen Foodmarkt kann unsere Reise losgehen.

Camper
Schnee

«Die unendliche und unberührte Natur fasziniert uns. Wir sind uns Berge zwar schon gewohnt, aber die Ausdehnung der Rockies ist eine ganz andere Dimension.»

SCHNEE IM SOMMER – KEINE SELTENHEIT

An die Schneeschaufel haben wir beim Einkaufen nicht gedacht, diese hätten wir drei Tage später in Lake Louise fast gebraucht. Wir wurden von einem kurzen Wintereinbruch mitten im Juni überrascht - durchaus keine Seltenheit. Nach einer munteren Schneeballschlacht mit ein paar asiatischen Touristen am Start der alpinen Abfahrtsstrecke folgte die wunderschöne und abwechslungsreiche Fahrt auf dem «Icefield Parkway» von Lake Louise nach Jasper in den gleichnamigen Nationalpark.

Wasserfall
Landschaft Dämmerung

HEISSE QUELLEN UND WILDE TIERE

Wir lassen in den Hot Springs von Miette die Seele baumeln und geniessen den blauen Himmel über uns. Den Bären, welcher unseren Campingplatz besucht, verpassen wir leider um ein paar Minuten.

Unendliche Weite und Ruhe

Nach einem Abstecher in den Wells Gray Provinzpark mit seinen wunderschönen Wasserfällen sind wir zu Besuch bei einer Schweizer Auswandererfamilie, welche eine tolle Lodge mit Campingplatz an einem abgelegenen See zwischen Clearwater und 100 Mile House führt. Mit dem Kanu paddeln wir kreuz und quer über den malerischen See und geniessen die Ruhe, welche nur durch die Rufe verschiedener Wildtiere durchbrochen wird.

Vancouver

Spaziergang durch Whistler

Nach den Rockies und einem Aufenthalt an den türkisfarbenen Badeseen bei Vernon folgen die Küstenberge und mit Whistler sicher der bekannteste Ort auf der Route. Das ehemalige Olympiadorf ist hübsch zurechtgemacht und lohnt sich für einen Bummel.

Ankunft in Vancouver

Mit der multikulturellen und modernen Metropole Vancouver erreichen wir leider schon den Zielort unserer Reise. Hier lassen wir es in den verschiedenen Restaurants so richtig schmecken. Besonders auffällig: die freundlichen Bewohner Vancouvers. Wir sind uns alle einig, hier könnten wir definitiv für immer bleiben.

Tipps

Strasse

Camping-Land Kanada

Die Provinzparks mit den Campingplätzen und der durchgehend tollen Infrastruktur für diese Reiseart sind ein Highlight der Region.

Schnee

Hoch, höher, Skywalk

Die Stahlglasplattform Glacier Skywalk tront 300 Meter über dem Boden. Hier geniessen Schwindelfreie eine atemberaubende Aussicht.

Ellison Provincial Park

Ellison Provincial Park

Nicht nur bei Touristen ein beliebtes Ziel, auch Einheimische lieben den Campingplatz. Der Ort lädt zum Verweilen und Baden ein.

Miette Hot Springs

Hot springs

Nach einer langen Wanderung in einer heissen Quelle die Muskeln regenieren? Die Miette Hot Springs bieten das heisseste Thermalwasser in den Rockies - Entspannung pur.

Interessiert an Ihrem individuellen Kanada-Abenteuer?

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf. Gerne besprechen wir Ihre Vorlieben und Vorstellungen persönlich mit Ihnen.

Frei wie ein Vogel

Reto LocherCosta Rica
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen