Afrika
Tanzania

Tanzania, im Osten Afrikas gelegen, hat zahlreiche Attraktionen zu bieten. Trekking-Begeisterte können sich ob der prächtigen Farben, welche die Landschaft zu bieten hat, kaum sattsehen. Tierliebhaber kommen während Safaris auf ihre Kosten, wenn die Big 5 der Tierwelt ihren Weg kreuzen. Und Sonnenanbeter entspannen an paradiesischen Stränden am Indischen Ozean. Für alle Besucher ein absolutes Must: ein Abstecher auf die Trauminsel Sansibar.

Facts

Bevölkerung
57 Millionen
Währung
Tanzania-Schilling
Fläche
945’087 km²
Sprache
Swahili | Englisch

Tipps

Herde

Flamingos am Lake Natron

Der abflusslose Lake Natron befindet sich im wenig besuchten, heissen Norden Tanzanias. Das Wasser des Sees ist stark salzhaltig und die Lebensgrundlage einzelliger Algen und Bakterien. Dieses Algenmeer ermöglicht wiederum das Überleben riesiger Flamingo-Schwärme.

Palme Strand

Badeferien nach der Safari

Die Fanjove Island liegt im Songo Songo Archipel etwa 140 km südlich von Dar es Salaam. Die Insel ist nur ca. 1 km lang und ist rund zur Hälfte mit Strand umgeben. Eine Korallenbank schützt einen Teil der Insel vor starkem Wellengang und es kann auch bei Ebbe fast immer im Meer gebadet werden.

Zebras

Best of Tanzania

Über den Tarangire National Park, den Ngorongoro Krater, die Serengeti und den Viktoriasee in Tanzania geht es nach Kenya, wo die Masai Mara mit ihrer unendlichen Weite beeindruckt. Als nächstes steht der Lake Nakuru National Park auf dem Programm bevor es dann mit einem kurzen Zwischenstopp in Nairobi zum Amboseli National Park geht.

Interessiert an Ihrem individuellen Tanzania-Abenteuer?

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf. Gerne besprechen wir Ihre Vorlieben und Vorstellungen persönlich mit Ihnen.

Reiseberichte

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen